Spieltag 5 / 11.11.2018

Verdammt enge Kiste

TS Durlach – HSG LiHoLi  16:17 (7:9)
11.11.2018. Am 11.11. ging es nicht nach Köln, Düsseldorf oder Mainz…. Nein wir fuhren in Kolonne zur TS Durlach. Das zweite Auswärtsspiel in Folge und starke 4 Punkte aus den letzten beiden Spielen im Rücken traten wir mit 9 Spielern in der Weiherhofhalle an.
Und gleich zu Beginn deutete es sich an, dass das heute eine verdammt enge Kiste werden würde. Kein Team konnte sich entscheidende Vorteile herausspielen. Absolut auf Augenhöhe agierten die Angriff- und die Abwehrreihen. So war es nicht unerwartet, dass bis zur 16. Minute im Gleichschritt Tore erzielt wurden. Mit einer knappen aber verdienten 7:9 Führung gingen wir in die Kabine.
In der zweiten Hälfte ging es dann munterst weiter. Ein 12:12 in der 32. Minute und ein 16:16 in der letzten Spielminute. Heute war das nichts für schwache Nerven. Ein letzter Angriff von Durlach und unser heute blendend aufgelegter Torhüter parierte den Wurf herausragend. Ein schneller Angriff durch die HSG und ein cooles Tor von unserem Mittelmann zum 16:17. Nur noch 22 Sekunden zittern und dann tönte die erlösende Schlusssirene durch die Halle.
Die La Ola schwappte durch die Tribüne und es wurde auf dem Platz ordentlich gefeiert.
6 Punkte aus den letzten 3 Spielen – eine klasse Bilanz. So kann und darf es weitergehen.

Team der HSG: Luis Wagenhan (1), Leon Hager, Max Faaß (4), Renee Huber (2), Marwin Richter (2), Mika Krebs (4), Jan Günther (6), Maddox Heiler, Ian Andree

Zurück