Spieltag 12

Überzeugender Sieg nach Anfangsproblemen

SG Eggenstein-Knielingen – HSG Li-Ho-Li 23:39 (11:18)

Am vergangenem Sonntag traf man auswärts auf die SG Eggenstein-Knielingen und musste wieder einmal mit einem sehr dünnen Kader anreißen. Obwohl das Spiel auf dem Papier nach einer klaren Sache aussah, hatte man wie schon öfters gegen vermeintlich schwächere Gegner große Probleme in der Anfangsphase. Vor allem in der Abwehr spielte man viel zu zurückhaltend und ließ den Gegner bis auf 7 Meter unberührt zum Wurf kommen. Nach 11 Minuten (8:8) sah man sich gezwungen die erste Auszeit zu nehmen und stellte die Abwehr um – mit Erfolg. Man fand nun die nötige Aggressivität, Einstellung und einen besseren Zugriff zu den Gegenspielern und konnte sich somit mit einem heute sehr ansehnlichen Angriffsspiel bis zur Halbzeitpause auf 11:18 absetzten. In der zweiten Halbzeit nahm das Spiel dann seinen erwarteten Verlauf und man konnte sich immer weiter absetzten. Neben dem dann doch deutlich ausfallenden Ergebnis, ist es der Mannschaft sehr hoch anzurechnen, dass Sie bis zum Schluss ihre Einstellung beibehielten und nicht in den „Verwaltungsmodus“ geschalten haben. In 2 Wochen muss man sich dann gegen den Tabellenzweiten aus Rintheim mit einem anderen Kaliber messen.
Für die HSG spielten: Julian Weiß (Tor), Nicolas Braun (2), Joshua Schell (5), Lucas Altenburg (2), Nils Klein (13), Luis Werner (14) und Fabian Huber (3)

Zurück